Schlagwort-Archiv: Filme

Alle Filme & Screenings 2021

Es ist soweit: das Programm für die TEDDY Screenings 2021 steht fest! Während des Berlinale Summer Special, vom 09.06.-20.06.21, finden die Screenings der für den TEDDY AWARD nominierten Filme in verschiedenen Open Air Kinos statt. Die Vorführtermine und Kinoadressen findet ihr unter den jeweiligen Filmbeschreibungen.

Die komplette Übersicht der Filme beim 35. TEDDY AWARD 2021 findet ihr auch hier auf unserer Website.

SPIELFILM

DOKUMENTAR – / ESSAYFILM

KURZFILM

SERIE

Alle Filme 2020

Hier ist sie endlich: Die komplette Übersicht zu den diesjährigen TEDDY-Filmen der Berlinale 2020 – mit allen Infos zu den jeweiligen Filmen! Viel Spaß beim Zusammenstellen eurer persönlichen Watchlist!

Das TEDDY AWARD Programm 2020 findet ihr auch hier auf unserer Website.

SPIELFILM

© Panaceia Filmes

DOKUMENTAR- / ESSAYFILM

© Aurora Films

KURZFILM

© Jack Davis

SERIEN

Picture shows: Kieran (GARY CARR), Gemma (THALISSA TEIXEIRA), Ray (ARIANE LABED)
© House Productions Ltd.

BERLINALE CLASSICS

© TOEI COMPANY, LTD.

BERLINALE HOMMAGE

© 2020 Handmade Films

FORUM Anniversary Programme

© PRO-FUN MEDIA

Tag 10: Macht Kaputt was euch kaputt macht

Was für eine schöne Nacht meine Freunde! Was für eine spektakuläre Preisverleihung! Conchita Wurst war da, Udo Kier und sogar Andrea Nahles (auch wenn sie in dieser Liste ein bisschen aus der Reihe tanzt). Die TEDDY-Trophäen wurden vergeben und  wir haben wirklich getanzt bis die Zehen bluteten!

Deswegen heute vielleicht was ruhiges…zum Beispiel ins Kino? Also ich hätte Lust. Vielleicht etwas um unser politisches Bewusstsein zu schärfen. Wie wäre es mit dem Dokumentarfilm „Mein wunderbares West-Berlin“? In diesem Film lässt Jochen Hick Erinnerungen an eine Zeit aufleben, in der noch wild gekämpft wurde. Sein Film erzählt unter anderem von der „Homosexuellen Aktion Westberlin“ die 1971 gegründet  wurde und sich für die ersatzlose Streichung des §175  einsetzte. Jochen Hick nimmt uns mit in eine Zeit in der Berlin ein absolut magischer aber vor allem sehr politischer Raum war. Legenden besagen übrigens, dass die „HAW“ auf den Berliner Filmfestspielen gegründet wurde, nach der Vorstellung des Films „Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt“ von Rosa von Praunheim. Vielleicht gründet ihr ja eine politische Bewegung nachdem ihr diesen Film gesehen habt! Wer weiß…

Unten findet ihr das heutige Programm.

Tag 10: Macht Kaputt was euch kaputt macht weiterlesen