28. TEDDY AWARD – DER VORVERKAUF HAT BEGONNEN

Die 28. TEDDY AWARDs werden im Rahmen der 64. Internationalen Filmfestspielen am Freitag den 14.02.2014 verliehen. Ort der festlichen Verleihung ist die Komische Oper Berlin. Neben den Preisträgern des Abends erwartet die Zuschauer ein Bühnenprogramm mit Günther Papendell, Dagmar Manzel, dem Orchester der Komischen Oper Berlin und vielen anderen. Der Pop Ikone Dusty Springfield ist eine musikalische Hommage gewidmet. Valeska Gert,Ausnahmepersönlichkeit, Tänzerin, Kabarettistin und Schauspielerin begleitet uns virtuell durch den Abend. Und nicht zuletzt verneigt sich der TEDDY vor Russlands berühmtester und bedeutendster queerer Film Ikone: Sergej M. Eisenstein.

Freitag 07.02.14

GRAND OPENING PARTY / SchwuZ

Freitag 14.02.14

21:00 TEDDY AWARD CEREMONY  Komische Oper Berlin
23:00 TEDDY AFTER SHOW Chill & Dance
23:45 MIDNIGHT SPECIAL
23:00 TEDDY AWARD Abschlussparty im SchwuZ

>> TICKET INFO

MARIO MONTEZ 1935 – 2013

Mario Montez, der Superstar in Andy Warhols Filmen starb im Alter von 78 Jahren.
Der Lieblingsschauspieler von Jack Smith ist der attraktive und wilde Mario Montez und Smith erklärt, dass ,,er [Montez] sofort die Sympathie des Publikums gewinnt .“

Mario – der als Rene Rivera 1935 in Puerto Rico geboren wurde und vor wenigen Monaten an einem Schlaganfall in seiner Wahlheimat Florida starb – war ein Transvestit und Underground-Schauspieler der ersten Ordnung.

MARIO MONTEZ 1935 – 2013 weiterlesen

Boris Dittrich, Human Rights Watch

Boris Dittrich, Leiter der Interessenvertretung des Lesbian Gay Bisexual & Transsexual Rights Program der Organisation Human Rights Watch @TEDDY AWARD Preisverleihung 2013

Boris Dittrich ist Mitbegründer der Einführung eines Grundsatzdokuments – dem Yogyakarta Prinzip sowie den internationalen Menschenrechtsnormen in Bezug auf sexuelle Orientierung und Geschlechteridentität, bei der UNO in New York. Der Adcocacy Direktor hat zwei Side-Events im UN-Hauptquatier für sexuelle Orientierung und Geschlechteridentität mitorganisiert. Das Resultat war ein Zusammenschluss von 66 Ländern (nun 67 mit Amerika), welches sich für die Bekämpfung von Diskriminierung gegenüber Homosexuellen einsetzt sowie die Rechte der homosexuellen Männer schützt.

http://www.hrw.org/bios/boris-dittrich