Kategorie-Archiv: Blog

DER TEDDY AWARD UNTER COVID-19

 Auch wenn es so scheint, als ob die Welt bis auf weiteres stillsteht, läuft der TEDDY AWARD weiter auf Hochtouren! Keine noch so hartnäckige Pandemie kann die 35. Ausgabe des TEDDY AWARDS davon abhalten, die gleiche freudige Energie mit der LGBTQ+ Community und weit darüber hinaus zu teilen.

Das Festival findet dieses Jahr in zwei Stufen statt: In der ersten Stufe der 71. Berlinale – vom 1.-5. März 2021 – werden auf den TEDDY AWARD Online-Plattformen täglich Live-Studio-Talks, Diskussionen, Panels und Interviews zu aktuellen Filmen und den brennendsten Fragen und Entwicklungen der queeren Medienbranche gestreamt. Die Filmmarktevents Queer Academy Summit, Programmers Meeting und Queer Connection werden ebenfalls online stattfinden, sodass sich queere Medienschaffende bestmöglich untereinander vernetzen können.

All das wird, parallel zum European Film Market, sowohl für Fachbesucher*innen aber auch für das allgemeine Publikum zugänglich sein.

DIE TEDDY AWARD PREISVERLEIHUNG

Die zweite Stufe findet vom 9.-20. Juni statt – live vor Ort in Berlin, in Kinos und Open Air, mit unserem geliebten Publikum. Der TEDDY AWARD wird wie immer mit Berichterstattung und Interviews zu den queeren Filmen der Berlinale präsent sein. Als ein Höhepunkt feiern wir in der 35. TEDDY AWARD GALA mit euch das queere Kino, natürlich unter Beachtung der notwendigen Hygienemaßnahmen. Unsere Sommer-Aktivitäten werden ebenfalls live gestreamt und so geplant, dass sie notfalls auch als reine Online-Veranstaltung durchführbar sind.

Mit dem 35. TEDDY AWARD wollen wir in diesen chaotischen Zeiten einen Regenbogen der queeren Freude, Sichtbarkeit und Gemeinschaft mit euch teilen.

>> Aktuelle Informationen findet ihr wie immer hier im TEDDY Blog.

TEDDY AWARD Ceremony-Die Show

Für alle, die am Freitag nicht bei der Preisverleihung dabei sein konnten, deren Stream geruckelt hat, oder die einfach ihre Lieblingsmomente noch einmal sehen wollen: Hier ist für euch die komplette TEDDY-Award Show als YouTube-Video!

Und hier die einzelnen Timestamps:

TEDDY TODAY: Sonntag 1. März

Alle guten Dinge gehen irgendwann zu Ende. Hier sind wir jetzt… am Ende unserer zehntägigen Reise. Wir hoffen, dass ihr euch bereichert fühlt und ihr einige fantastische Filme entdeckt habt, die ihr weiter empfehlen werdet. Für alle Filmliebhaber oder Leute, die gerade die Wunder des Filmuniversums entdecken, sind hier einige letzte Vorführungen für heute.

Nutzt die Gelegenheit, solange es sie noch gibt!R

TEDDY TODAY: Samstag 29. Februar

Alle guten Dinge gehen zu Ende – so auch leider die 70. Ausgabe der Berlinale…

Obwohl bereits alle Filme präsentiert wurden, gibt es noch einige Re-Screenings für euch:

Re-Screening:

  1. Babylebbe – Cubix 8 – 11:00
  2. Panteres – Cubix 8 – 11:00
  3. Always Amber – Zoo Palast 1 – 12:30
  4. Rizi – Haus der Berliner Festspiele – 13:15
  5. Petite Fille – International – 13:30
  6. Who Can Predict What Will Move You – Cubix 8 – 14:30
  7. Meu Nome É Bagdá – Zoo Palast 1 – 15:30
  8. Genius Loci – Colosseum 1 – 17:00
  9. Alice Júnior – Cubix 8 – 19:00
  10. La Casa Dell’Amore – CinemaxX 4 – 19:00
  11. Automotive – International – 19:30
  12. Futur Drei – Zoo Palast 2 – 19:30
  13. Bushido Zankoku Monogatari – Cubix 6 – 20:30
  14. Suk Suk -CinemaxX 7 – 21:00
  15. Charlatan – Haus der Berliner Festspiele – 21:00
  16. Rizi – Friedrichstadt-Palast – 21:30
  17. Welcome To Chechnya – Cubix 9 – 21:30
  18. Minyan – Cubix 7 – 22:00
  19. Vento Seco – Colosseum 1 – 22:00

Die TEDDY Award Preisträger*innen 2020

Der Moment, auf den wir alle gewartet haben, ist endlich da! Die TEDDY Jury hat die Gewinner*innen des diesjährigen TEDDY Awards gekürt! Wir freuen uns sehr, die frischgebackenen, preisgekrönten Filme zu verkünden:

Bester SPIELFILM

Nominiert:
– Shirley, von Josephine Decker
– Futur Drei, von Faraz Shariat
– The Twentieth Century, von Matthew Rankin

Gewinner:
Futur Drei, von Faraz Shariat

Auf unserem Blog findet ihr mehr Infos zum Film, und hier könnt Ihr unser Interview mit Faraz Shariat schauen:

https://www.youtube.com/watch?v=ZedCCKZyzbk

Bester DOKUMENTAR-/ESSAYFILM

Nominiert:
– Petite fille, von Sébastien Lifshitz
– Si c’était de l’amour, von Patric Chiha
– La casa dell’amore, von Luca Ferri

Gewinner:
Si c’était de l’amour, von Patric Chiha

Auf unserem Blog findet ihr mehr Infos zum Film, und hier könnt Ihr unser Interview mit Patric Chiha schauen:

https://www.youtube.com/watch?v=neSh3zjYlsY

Bester KURZFILM

Nominiert:
– Extractions, von Thirza Cuthand
– Untitled Sequence of Gaps, von Vika Kirchenbauer
– Genius Loci, von Adrien Merigeau
– Playback. Ensayo de una despedida, von Agustina Comedi

Gewinner:
Playback. Ensayo de una despedida, von Agustina Comedi

Auf unserem Blog findet ihr mehr Infos zum Film, und hier könnt Ihr unser Interview mit Agustina Comedi schauen:

https://www.youtube.com/watch?v=f0c66ZoMVc0

Jury Award

Gewinner:
Rizi, von Tsai Ming-Liang

Auf unserem Blog findet ihr mehr Infos zum Film und hier könnt ihr euch den Trailer ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=FWqj0qjoj6U

Readers‘ Award

Gewinner:
Futur Drei, von Faraz Shariat

https://www.youtube.com/watch?v=cZNg8TIKDqQ

ACTIVIST Award

Gewinner:
Welcome to Chechnya, von David France

Auf unserem Blog findet ihr mehr Infos zum Film, und hier könnt Ihr unser Interview mit David France schauen:

https://www.youtube.com/watch?v=tJTiLcg2bEA

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen und Nominierte! Danke, dass ihr Filme macht! :)