32. TEDDY AWARD Filmanmeldung

Hier könnt ihr euren Film für die 68. Berlinale anmelden. Eingeladene Filme mit queeren Inhalten gehen dann für den TEDDY ins Rennen. Bitte beachtet die Einreichtermine und die Regularien.

Anmeldschluss:
Für Langfilme: 01. November 2017
Für Kurzfilme: 15. November 2017

Um einen Film für die Berlinale anzumelden, müsst Ihr dem Festival innerhalb der Anmeldefrist den Film und die vollständige ausgefüllte Filmanmeldung zukommen lassen.

Bitte lest in jedem Fall zuvor die Allgemeinen Anmelde- und Teilnahmerichtlinien sowie den „ How to Berlinale “ Leitfaden zur Filmanmeldung.

Die zusätzlichen speziellen Anforderungen der einzelnen Sektionen – bezüglich Premierenstatus, Laufzeit, Untertitelung etc. – findet Ihr auf den jeweiligen Sektionsseiten des Wettbewerbs, der Berlinale Shorts, des Panoramas, des Forums, von Generation und derPerspektive Deutsches Kino.

TEDDY @ Ciclo Rosa, Bogota

TEDDY im Höhenflug: in Bogotá, der höchsten Hauptstadt der Welt (2600m), stellte Wieland Speck ein Programm von 10 TEDDY-Filmen zusammen für die 16. Ausgabe von Ciclo Rosa, dem Queeren Filmfest der Cinemateca, das mithilfe des Goethe-Instituts produziert wird. Die 8mio-Stadt hat eine ausgeprägte queere Szene und setzt sich mir großem Engagement der Diversität aus, die queeres Leben heute weltweit darstellt und in den Filmen reflektiert wurde. Neben den Filmprogrammen mit regen Publikumsgesprächen gab es weitere Diskussionen zu queeren Kulturfragen bis hin zu Fussballworkshops für junge Frauen, die Südblock-Co-Macherin Tülin Duman durchführte – Tülin legte auch mehrfach auf für die recht wilde Partyszene der Stadt und transponierte erfolgreich neudeutschen Orientalsound in die erstaunten Ohren der Latinogemeinde.