TEDDYNEU1

30 Jahre TEDDY!

Aloha Filmfreunde,

Der TEDDY wird 30… und schaut zurück auf eine Vergangenheit voller lustiger, tragischer, peinlicher, fröhlicher und bewegender Momente. Kurzer Faktenabriss: 1987 wurde der erste TEDDY vergeben, Wieland Speck, der heutige Panorama-Direktor verschickte damals noch einen kuscheligen Stoff-Teddybär aus dem Kaufhaus an die ersten Preisträger; die damals noch unbekannten Filmregisseure Gus van Sant und Pedro Almodóvar erhielten den Preis per Post und nahmen ihn mit Freude entgegen. Es fehlte an Aufmerksamkeit für queere Filme und Sichtbarkeit für queeres Leben, und wie könnte man diese besser generieren als mit einem Filmpreis ?!

Die Jury, das waren zu Beginn noch die Zuschauer, und abstimmen durfte, wer alle Filme gesehen hatte. Seit 1997 gibt es eine professionelle Jury und ARTE übertrug die Preisverleihung zum ersten Mal 2006. Seit Mitte der 90er wird der TEDDY AWARD als Filmpreis der Berlinale anerkannt.  Viel ist also passiert in all den Jahren und wir blicken anlässlich des 30. Geburtstags zurück in die vergangenen Jahre, aber auch in die Gegenwart und die Zukunft des TEDDYs. Wir sprechen mit TEDDY Gewinnern, Freunden und Unterstützern in Interviews und Panel Discussions… Besonders freuen wir uns auch auf die Geburtstagsparty, da wollen wir es mit euch krachen lassen, so wie die Kids in Moonrise Kingdom (nur nicht am Strand).